Menschenrechte müssen gelten! Die Ideen des Merz

Kürzlich schlug Friedrich Merz vor, das Grundrecht auf Asyl zu überdenken. Benedikt Rediker — bei aller Ablehnung gegenüber Merz’ Vorschlag — verwies hier auf die Möglichkeit eines öffentlichen moralischen Diskurses über die Grundrechte. Philipp Brutscher blickt in die Geschichte unserer Verfassung und meint: Menschenrechte sind nicht verhandelbar.

Änderung des Rechts auf Asyl? Die Ideen des Merz

Friedrich Merz hat mit seinem Vorschlag einer möglichen Änderung des Grundrechts auf Asyl heftige Diskussionen ausgelöst. Benedikt Rediker plädiert dafür, den Vorschlag inhaltlich zu kritisieren und ihn dennoch nicht unter den Tisch zu kehren: Denn er öffnet das Feld für eine moralische Grundsatzdebatte darüber, in welcher Gesellschaft wir leben wollen.